Bahn-Trasse durch unsere Samtgemeinde?.

Neue Eisenbahn-Alternativen auf dem Prüfstand.

Die SPDVierhöfe berichtete im Juni letzten Jahres über die aktuellen Planungen der Bahn, eine neue Eisenbahnstrecke für den Güter- und Personenverkehr in Nord-Süd-Richtung zu bauen. Streckenalternativen sollten in 2014 vorgelegt werden.
Jetzt lesen:  
 >>>
Ergebnisse der Bauausschuss-Sitzung vom 29. Januar:

Der Bauauschuss tagte, beriet und entschied:

Am 29. Januar um 19:30 Uhr trat der Bausausschuss im DGH zu seiner ersten Sitzung im neuen Jahr zusammen. Dabei ging es u.a. um die Sanierung zweier Straßen, die Reinigung eines Bachlaufs sowie um Bürgeranträge.
Jetzt lesen:  
 >>>

20. März: Neues vom Gut Schnede.

Baugenehmigung für Sanierung der

 

alten

Wassermühle beantragt.

Wir berichteten, dass die Eigentümer von Gut Schnede die zerfallene alte Wassermühle sanieren und für Wohnzwecke umbauen wollen. Weil dies planungsrechtlich nicht einfach ist – da sich das Gut Schnede im „Außenbereich“ befindet – hat der Gemeinderat im Einvernehmen mit dem Landkreis eine „Außenbereichssatzung“ beschlossen, die eine baurechtliche Grundlage für den Neubau schafft.

Der Rat hat gleichzeitig beschlossen, die Zahl der Wohneinheiten auf 9 zu begrenzen. Weitere Wohneinheiten in anderen Gebäuden sind ausgeschlossen. Außerdem soll sich der Umbau in die historische Bebauung des Gutes einfügen. Im Ergebnis – und das ist zwischen den Fraktionen im Rat einvernehmlich – soll auf Gut Schnede „kein Dorf im Dorfe“ entstehen, andererseits will aber der Rat einen Verfall verhindern. Zwischenzeitlich wurde die durch das Gut führende Straße durch den Landkreis dem öffentlichen Verkehr gewidmet. Die Eigentümergesellschaft von Gut Schnede hat jetzt einen Bauantrag gestellt.
Das AUS für die Windkraft-Giganten bei Westergellersen.

Widerstands-Initiativen von BIVI und SPD waren erfolgreich!

Der große Bürgerprotest, der sich nicht zuletzt auch durch den Einsatz der Initiativen von Vierhöfens BIVI und SPD bis hin zum Landkreis durchsetzte, hatte jetzt Erfolg. Die ursprüngliche Vorrangfläche wurde jetzt aus der Planung heraus genommen. Mehr über die Entscheidung in unserem Beitrag.
Jetzt lesen:  
 >>>
Neues aus Vierhöfen:

Straßensanierung, Friedhofsgebühren, Feuerwehrgarage.

Es gibt zwei gute und eine schlechte Nachricht aus unserem Ort. Konkret geht es um die Sanierung der Straße "Hinterm Bach", um den Bau eines neuen Garagenhauses für unsere Feuerwehr und die extreme Erhöhung der Friedhofsgebühren durch Beschluss der Samtgemeinde Salzhausen. Letzteres ist die schlechte Nachricht.
Jetzt lesen:  
 >>>
"Gefälligkeits-Gutachten" zum Kiesabbau.

SPD fordert öffentliche Bürger-Anhörung.

Es ist das Papier nicht wert auf dem es geschrieben wurde. Gemeint ist ein Verkehrslärm-Gutachten von Fa. Manzke, das jetzt vom Landkreis der Gemeinde vorgelegt wurde. Ein Schrifstückt voller Fehler, Lücken und Widersprüche. Wie plump Auftrags-Gutachten in Szene gesetzt und vom Landkreis weitergeleitet werden ist schon dreist.
Jetzt lesen:  
 >>>
Bürger-Meinungen
Home
Vierhöfen-Team
Ziele für Vierhöfen
Im Gemeinderat
Links
Kontakt
Impressum
*** NEWS *** NEWS *** NEWS *** NEWS ***NEWS *** NEWS ***

Vierhöfen

Für alle Bürger in ...

Aktiv. Schnell. Transparent. Und kritisch.

Darüber, was in unserem Dorf geschieht, sollen allein unsere Vierhöfener Bürgerinnen und Bürger entscheiden. Und sonst niemand!
Deshalb möchten wir auf diesen Seiten über alle Belange unseres Dorfes informieren: aktuell, transparent und kritisch.
 
Mehr noch: wir möchten Jedermann motivieren, sich in diese Belange einzubringen. Egal, ob mit seiner Meinung, einer Anregung oder seiner aktiven Mitarbeit.
 
Nur so kann und wird es uns gelingen, unser Vierhöfen zum Wohle aller (!) Bürgerinnen und Bürger zu gestalten.
Letzte Aktualisierung am
 19. April
 2014.
Haushaltsplan 2014/2015. Siehe Bürger-Service.
Immer aktuell informiert bei


spd-vierhoefen.de

Unsere WebSite wurde optimiert für alle gängigen Browser: u.a. Internet Explorer, Firefox.

Bürger-Service

Aktuelle Infos

:

Bedarfserhebung bzgl. Kiesabbau wird zum Witz:

Sand-/Kies-Bedarf aus Vierhöfen total überzogen.

Es ist schon peinlich. Recherchen der Gruppe SPD/Grüne und BIVI ergaben, dass die Bedarfserhebungen des Landkreises nicht nur überzogen sind, sondern sich sogar widersprechen.
 EINLADUNG
:  Am 08. Mai, 10:30 Uhr findet  zu diesem Thema eine Podiums-Diskussion im DGH statt.
Jetzt lesen:  
 >>>